Erlebnisinsel Arendsee – Kalbe

Wasserratten - Entenrennen - Blaues Auge

Leinen los für die Altmark-Expedition. Der Ozean heißt Arendsee. An unserem Traumschiff dreht sich ein Schaufelrad. Wir zählen beinah Hundert Brücken. Kutschen und Hirsche warten auf uns. Diese Erlebnisinsel steht für Altmark Aktiv. Die ganze Besatzung vom Leichtmatrosen bis zum alten Seebären kann hier zu neuen Ufern aufbrechen. Zuvor sollte aber sollte der Familienrat tagen und den Kurs unserer Reise mit allen Etappen bestimmen. Denn auch auf dem Festland gibt es einiges zu entdecken. Auf dem Ferienhof Altmark im Dörfchen Büste zum Beispiel wartet eine goldene Sau Amanda auf Streicheleinheiten. Eine Spielscheune wird in der Phantasie zur Ritterburg. Und eine Kräuterfrau führt uns in die Wiesenapotheke.Die Kurstadt Kalbe hält für große und kleine Fahrensleute ebenso etliche Überraschungen parat.

Eine Führung rund um die alte Burg gipfelt in einem lustigen Entenrennen auf der Milde. Nebenbei können wir den Kalbensern helfen, endlich einmal die exakte Zahl der Brücken im Ort zu bestimmen. Es sind Dutzende Stege, die das Flüsschen Milde queren. Wer zählt am besten?Mit einem Kinderprogramm erwartet uns der Reiterhof Güssefeld. Hier haben die Eltern Zeit für sich, während die Kinder die Pferde striegeln oder reiten.Oder setzen wir die Altmark-Kreuzfahrt besser mit dem Oldtimer-Auto fort? Auch das ist möglich, bis die gesamte Besatzung womöglich in einen Bowling-Wettkampf gerät.Die Altmärker lieben das Blaue Auge. Keine Sorge, sie meinen damit eines der tiefsten und klarsten Badegewässer Norddeutschlands, den Arendsee. Dort geht unser Abenteuer weiter. Spannend und sportlich - als Wasserratte am Strand.

Oder erholsam und genießerisch bei einer Fahrt mit dem Schaufelraddampfer "Queen Arendsee"."Gesundheit aktivieren" - das steht im Mittelpunkt am Arendsee. Die moderne DRK-Vorsorge- und Rehaklinik ist dabei der Lotse. Sie führt Eltern, Großeltern und Kinder auf eine Erholungsinsel für Körper und Geist. Den Neuankömmlingen wird mit einem unterhaltsamen Vital-Programm geholfen, Entspannung zu finden. Und damit wir den daheim Gebliebenen unsere Zeit auf der Insel perfekt beschreiben können, gibt es in Arendsee gleich noch ein Seminarangebot für den digitalen Videoschnitt.

Kontakt

Kontakt Tourist-Information Arendsee
Töbelmannstr. 139615 Arendsee
Tel. 039384/27164
Fax 039384/27480

E-Mail: info(at)luftkurort-arendsee.de
Web: www.luftkurort-arendsee.de

Tourist-Information Kalbe
Schulstr. 1139624 Kalbe
Tel. 039080/97122
Fax 039080/97153

E-Mail: touristinfo(at)stadt-kalbe-milde.de
Web: www.stadt-kalbe-milde.de