Milde-Biese-Aland-Tour

Wie ein blaues Band

Eine landschaftlich reizvolle Tour entlang dem Flüsschen Milde, vom Hohenzollernschloss Letzlingen in der Heide bis zum Elberadweg  bei Werben.
Die Bier- und Brautradition lebte hier nach der Wende wieder auf, ein Biermuseum und Führungen durch die Garley-Brauerei geben Einblicke in das Schaffen.
In Kalbe an der Milde lohnt der Besuch der heimatkundlichen Ausstellung im Alten Wachhaus der Burganlage, von der heute noch imposante Reste zeugen. Unterwegs wechselt die Milde fast unbemerkt ihren Namen und wird zur Biese und später zu Aland vorbei an Osterburg und Seehausen.