Otto Reutter

Kabarettist und Couplet Sänger aus Gardelegen

Als Otto Pfützenreuter wurde er am 24. April 1870 in Gardelegen geboren. Seine geistsprühenden, aktuellen Couplets und seine Art aufzutreten unterschieden ihn so sehr von dem damals üblichen ,,Kittneesen-Komikern”, dass die Berliner zuerst erstaunt und verblüfft waren, schließlich aber dem rundlichen Wuschelkopf begeistert auf der Bühne zujubelten. Als Reutter am 3. März 1931 starb, hinterließ er über tausend mehrstrophige Couplets. Reutters schöpferische Unruhe, den großen und kleinen Begebenheiten auf der Spur zu bleiben, äußerte sich im ständigen Austauschen alter gegen neue aktuelle Verse. So manches damaliges Tagesereignis fand sich am Abend in einer seiner Couplet-Strophen wieder.