Dom Sankt Marien in Havelberg

Der Dom zu Havelberg (1150-1170) thront majestätisch auf dem Bischofsberg über der Stadt.

Errichtet wurde er durch die ins Land gerufenen Prämonstratenser. 1279 erfolgte nach einem Brand die gotische Überbauung des Langhauses. Romanische und gotische Stilelemente verbinden sich hier auf recht harmonische Art. Beherrscht wird der reich ausgeschmückte Kirchenbau durch das Lettner-Chorschranken-Ensemble, einem Kunstwerk von europäischer Bedeutung. Es unterstreicht den Reichtum der Havelberger Bischöfe im Mittelalter. Glasmalereien, Sandsteinleuchter, dreierlei Chorgestühl sowie eine Triumphkreuzgruppe aus dem 13. Jahrhundert gehören zur wertvollen Ausstattung. Weitere Informationen zum Dom erhalten Sie unter: www.dom-havelberg.de

Öffnungszeiten:April-Oktober Mo.-Sa. 10-18 Uhr, So. 12-18 Uhr, Nov.-März Mi.-Sa. 10-16 Uhr, So. 12-16 Uhr, keine Besichtigung während kirchlicher Amtshandlungen möglich
Führungen: Dom 3,50 EUR p.P.

Kontakt

 

Dom St. Marien
Domplatz
39539 Hansestadt Havelberg
Tel. 0152 27661989
www.havelberg-dom.de
 

 

Anreise mit Bus und Bahn

Planen Sie Ihre Reise nach Altmark mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise mit dem Auto

Planen Sie Ihre Reise nach Altmark mit dem Auto.