Dorfkirche Melkow

Die Kirche in Melkow (um 1200) ist ein besonderes Zeugnis der Einfachheit und klaren Formensprache romanischer Baukunst.

Es fällt der durchzogene Baukörper auf, der nicht, wie bei den meisten Kirchen im Elb-Havel-Winkel, zwischen Turm und Schiff abgesetzt ist. Alle Fensteröffnungen sind unverändert erhalten. Am Außenmauerwerk zeigen sich zahlreiche legendenumwobenen Rillen- und Nöpfchenschürfungen. Der schlichte Eindruck des lnnenraumes mit dem markanten Triumphbogen entspricht dem Bild der Spätromanik und hat sich unverfälscht erhalten.

Anreise mit Bus und Bahn

Planen Sie Ihre Reise nach Altmark mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise mit dem Auto

Planen Sie Ihre Reise nach Altmark mit dem Auto.