Dorfkirche Wiepke

Die Dorfkirche am Fuße der Hellberge wurde gegen Ende des 12 Jh. aus Feldsteinen errichtet.

Sie besitzt keine Apsis, sondern schließt mit einem rechteckigen Chor nach Osten ab. Nach einem großen Brand wurde 1602 in Wiepke eine kunstvoll ausgemalte Kassettendecke eingefügt. In der Mitte des Kirchenschiffes befindet sich der große romanische Triumphbogen. Der Innenraum ist sehenswert und wird von der Kirchengemeinde liebevoll gepflegt. Besichtigung und Führungen gern auf Anfrage.

Kontakt

 

Pfarramt Estedt
Tel: 03907-5690

 

Anreise mit Bus und Bahn

Planen Sie Ihre Reise nach Altmark mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise mit dem Auto

Planen Sie Ihre Reise nach Altmark mit dem Auto.