Sankt Lorenzkirche Salzwedel

Die Lorenzkirche Salzwedel (um 1250) entstand ursprünglich als spätromanische dreischiffige, querschifflose Basilika.

Nach der Reformation verlor die Kirche ihre Bedeutung als Sakralbau und wurde ab 1692 als kurfürstliches Salzlager auf der Route nach Lübeck und an die Küsten von Nord- und Ostsee benutzt. Die Salzablagerungen hinterließen im Gemäuer bleibende Spuren. Um so mehr besticht das Innere der in den 60er Jahren des 20 Jh. restaurierten Kirche mit dem Wechselspiel von rotem Backstein, weiß gestrichenen Blendnischen und schwarz glasierten Formsteinen. Besichtigung und Führung gern auf Anfrage.

Kontakt

 

Tel: 03901-423357

www.salzwedel.de

 

Anreise mit Bus und Bahn

Planen Sie Ihre Reise nach Altmark mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise mit dem Auto

Planen Sie Ihre Reise nach Altmark mit dem Auto.