Kalbescher Werder

In bester Waldgesellschaft

Der 135 Hektar große Kalbesche Werder hebt sich aus dem Tal des Flüsschens Milde heraus.

Naturschutzgebiet für Vögel

Vom Erlenbruch- bis zum Kiefernwald finden sich in diesem Naturschutzgebiet verschiedene Waldgesellschaften. Voller Vielfalt ist die Vogelwelt. Hier brüten Rotmilan und Waldkauz, Wespenbussard und Ziegenmelker. Zur Pflanzenwelt gehören die Sumpfcalla, die vierblättrige Einbeere, Frühlingsblüher wie Anemone und Schafkraut oder die Schattenblümchen.

In der Mildeniederung befindet sich ein 1 500 Hektar großes Europäisches Vogelschutzgebiet. Hier brüten oder rasten neben einheimischen auch viele nordische Vogelarten wie der große Brachvogel, der Kiebitz, die Rohrweihe, Zwerg- und Singschwäne, Bläß-, Saat- und Kurzschnabelgänse, Bussard, Graureiher und Weißstorch. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Flächennaturdenkmäler wie eine Uferschwalbenkolonie, ein Trockenrasenbiotop oder ein Fledermausquartier.

Anreise mit Bus und Bahn

Planen Sie Ihre Reise nach Altmark mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise mit dem Auto

Planen Sie Ihre Reise nach Altmark mit dem Auto.