Calberwisch

Rittergut aus dem Schlaf erwacht

Zu einem nahen und fernen Reiseziel hat sich Calberwisch als Ortsteil von Osterburg entwickelt.
Als ehemaliges Rittergut, soll es vom Grafen Werner III. um 1150 mit Hilfe säschischer Kolonisten angelegt worden sein.
Die einstige Hofstätte des Gutes war von einem Befestigungsgraben umschlossen, mit einem starken Festungsturm in der Mitte.

Vor Jahren noch im tiefsten Dornröschenschlaf, wurde der aus dem Jahre 1875 stammende Gropiusbau derer von Jagow liebevoll restauriert. Calberwisch wird heute durch die Landwirtschaft geprägt und durch die noch intakte Natur. Die Umgebende Gemeinde ist ein ideales Gebiet für Wanderer und Radler, da auch der Altmarkrundkurs hier druchführt.

Kontakt

Stadtinformation Osterburg
Großer Markt 15
39606 Osterburg

Tel: +49(0) 39 37 - 89 50 12  
Fax: +49(0) 39 37 - 89 50 13

E-Mail: stadtinfo(at)osterburg.de
Web: www.osterburg.de