Wahrenberg

Das Storchendorf

Der kleine Ort liegt unmittelbar am Elbdeich und ist geografisch gesehen das letzte Dorf in Sachsen-Anhalt in nördlicher Richtung.

Gepflegte Fachwerkhäuser, eine an den Deich geschmiegte Kirche und gut erhaltene Drei-Seiten-Höfe prägen das charakteristische Dorfbild. Die Häuser stehen zum großen Teil auf künstlich aufgeschütteten Warften, die bei Hochwasser vor Überschwemmungen schützen. Rund um das Dorf lädt die Auenlandschaft des Biosphärenreservates "Mittlere Elbe" mit einer bemerkenswert intakten Flora und Fauna zu naturkundlichen Exkursionen ein. 

Wahrenberg ist das größte Storchendorf in Sachsen-Anhalt und nach dem Brandenburgischen Rühstädt das zweitgrößte Storchendorf Deutschlands. Das Flußauensystem mit seinen Wiesen, Gräben, Tümpeln und Bracks bietet ideale Lebensbedingungen für den Weißstorch. In guten Jahren kommen auf knapp 400 Einwohner  bis zu 20 Storchenhorste im Dorf. Storchenführungen machen mit dem Leben des Adebars bekannt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

FVV Wahrenberg
Kirchweg 75
39615 Wahrenberg

Tel: +49(0) 39 39 7 - 2 25
Fax: +49(0) 39 32 3 - 3 99 60

Web:www.storchendorf-wahrenberg.de

 

 

Anreise mit Bus und Bahn

Planen Sie Ihre Reise nach Altmark mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise mit dem Auto

Planen Sie Ihre Reise nach Altmark mit dem Auto.