Welle

Beschauliches Dorf in der Nähe von Tangermünde

In unmittelbarer Nähe zu den Städten Stendal und Tangermünde liegt in ruhiger Lage das kleine Dörfchen Welle. Ursprünglich gab es zwei Dörfer: Deutsch-Welle und Wendisch-Welle. Der wendische Ort ist eingegangen, im anderen wurde 1208 ein Ritter Friedrich von Welle erwähnt.
Insgesamt gab es drei Rittergüter im Ort, die 1780 von Georg Wilhelm von Bismarck-Briest erworben wurden. Sein Sohn vereinte die drei Gutshöfe, baute 1820 ein neues, zentrales Gutshaus und verlegte für eine Generation den Hauptsitz der Familie von Bismarck in das kleine Dorf.

Kontakt

Stendal-Information
Kornmarkt 6
39576 Stendal

Tel: +49(0)3931-651190
Fax: +49(0)3931-651195

E-Mail: touristinfo(at)stendal.de
Web: www.stendal.de