Wittenmoor

Das Dorf aus dem Moor

Große Gestalten des 12. Jahrhunderts sind mit dem Namen Wittenmoor verbunden. Herzog Heinrich der Löwe schenkte 1150 seinen Anteil an „Widenmore“ dem Bistum Havelberg. Markgraf Albrecht der Bär fügte ein Jahr später die Zehnterhebung im Dorf dazu. Und Kaiser Friedrich Barbarossa bestätigte die Wittenmoorer Schenkung. 

Das Dorf selbst ist um einen zum Moor gewordenen Gletschertopf herum gebaut worden. Aus den Wörtern "Moor" und "Weide" leitet sich der Name ab. Erstmals erwähnt wird der Ort im Jahre 1140.Hinter dem im Ort liegenden Gutshaus Wittenmoor erstreckt sich ein Landschaftspark mit einem See. Seitlich führt eine Baumallee zur 1895 geweihten, neoromanischen Kirche, die von der Familie von Alvensleben gestiftet wurde.

Kontakt

Stendal-Information
Kornmarkt 6
39576 Stendal

Tel: +49(0)3931-651190
Fax: +49(0)3931-651195

E-Mail: touristinfo(at)stendal.de
Web: www.stendal.de