Willkommen in der Altmark
Zur Startseite...
 
 
 
 
 
 
 
 

Offene Gärten der Altmark - Balsam für die Seele

Herzlich Willkommen in der Gartenlandschaft Altmark!

Auch in diesem Jahr lädt der Tourismusverband Altmark wieder ein, die altmärkischen Gärten zu besuchen. Private Hobbygärtner freuen sich darauf, an den Gartensonntagen viele interessierte Gäste begrüßen zu können:

an jedem 3. Sonntag von Mai bis September
 15. Mai 2016, 19. Juni 2016, 17. Juli 2016, 21. August 2016,
18. September 2016

 

* Bitte beachten Sie! Die gekennzeichneten Gärten öffnen auch außerhalb der Termine, nach telefonischer Vereinbarung.

 

Vorstellung und Teilnahmetermine 2016 unserer offenen privaten Gärten...

 

... im Norden der Altmark:

Blühende finnische Oase
in Genzien bei Arendsee*

Garten der Vielfalt
in Neulingen*

 

"Mondgarten" - Gärtnerin aus dem Herzen
in Binde*

Hausgarten
im Alanddorf Wanzer

Gartenteich-Center mit 15 Gartenteichen
in Gestien bei Arendsee*

Magnolien-, Kamelien- und Rhododendronpark in Beuster / OT Werder*

 

Exotenvielfalt und Nutzgarten
in der Hansestadt Seehausen*

 

... im Osten der Altmark:

Is(s) mal was Besonderes
in Havelberg*

Garten der Ideen
in Sandau*

 

Landgartenidylle
in Kümmernitz*

Rhododendrongarten - Neuanfang nach dem Hochwasser
in Schönfeld b. Schönhausen*

Figuren-Garten
in Kamern

Buxarium der Deutschen Buchsbaumgesellschaft
in Iden

Buchsbaumgarten nach Maß
in Baben

... im Süden der Altmark:

Kunsthof Dahrenstedt Kunst & Natur
in Dahrenstedt
*

GartenWandelGarten
in Dahrenstedt

 

Blumenhof Tusch
in Güsen*

Garten der Begegnung
in Hohenseeden*

Gutspark mit Silberschatz
in Welle


Schau- und Therapiegarten "Natur pur"
in Genthin

... im Westen der Altmark:

Vielfalt statt Einfalt
in Apenburg-Winterfeld

Junger Park mit alten Bäumen

in Dähre*

Historischer Landschaftspark und Schaugärten 
in Zichtau*


Garten und Keramik
in Schwiesau*

Nutz- und Wohlfühlgarten
in Salzwedel*

Naturwassergarten "Klein Kanada"
in Klötze*

Hofidylle trifft Gartenlust
in Jeggau
 

Von der Schafweide zum Wassergarten
in Siedenlangenbeck

... in der Mitte der Altmark:

Gärtnern auf dem Öko-Landhof
in Arendsee / OT Kerkau*

Seethener Mühlengarten
in Seethen*

 

Schlosspark Döbbelin - Zu Gast bei Bismarcks
in Döbbelin

Lichtbildkunst im Stadtgarten
in Stendal
Unser kleines Paradies
in Kalbe*

 

Hof Eichengrund - alte Materialien kreativ gestaltet
in Kalbe/Sallenthin*

 

Farbenfroher Wohlfühlgarten
in Berkau

Dahlien & Skulpturen
in Molitz/Fleetmark*

 

Stauden- und Koniferengarten
in Krevese*

Englischer Landschaftsgarten
in Krevese*

 

Der nährende Garten
in Wartenberg

Vorstellung unserer öffentlichen Gärten...
Altmark-Garten im KiEZ in Arendsee

ganzjährig geöffnet

von 10 bis 17 Uhr

Park Beetzendorf in Beetzendorf
ganzjährig geöffnet


Märchenpark & Duftgarten in Salzwedel

ganzjährig geöffnet

 

 

Klostergarten in Jerichow

ganzjährig geöffnet

Apr. - Okt.: von 9 bis 18 Uhr

Nov.-März: von 10 bis 16 Uhr

 

Schlosspark Kunrau 

ganzjährig geöffnet 

Kurpark Kalbe/ Milde

ganzjährig geöffnet

 

 

Bauerngarten Böckwitz
von April bis November:

Samstag, Sonntag und Feiertage

von 13 bis 17 Uhr

Barocker Buchsbaumgarten Kalbe/Milde
ganzjährig geöffnet

Bauerngärten im Freilichtmuseum Diesdorf

vom 29.03. bis 31.10. geöffnet

von 10 bis 17 Uhr

Parkanlagen Gutshaus Büttnershof
ganzjährig geöffnet

 

 

Sinnesgarten Schloss Kläden
ganzjährig geöffnet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Winckelmann-Museum Stendal
  Tiergarten Stendal
  Märchenpark & Duftgarten
   
  2 für 1 " Haus am See"
  Reit - Schnupperwochenende bei Familie Albrecht
  Flair-Bonbon
   
 
Fähren in der Region
Elberadweg
Befahrbarkeit
Havelradweg
Befahrbarkeit
Altmarkrundkurs
Befahrbarkeit
Am 29.05.2016 Festveranstaltung
zum 100. Todestag
des Universal-Wissenschaftlers
Prof. Dr. Adolph Frank (1834-1916)
in der Stadt Klötze
Winckelmann-Museum Stendal

 

 
Tourismusverband
Altmark e.V.
Marktstrasse 13
39590 Tangermünde
Tel.: 03 93 22 / 34 60
Fax: 03 93 22 / 4 32 33
 
© 2005 Tourismusverband Altmark e.V. || webdesign, cms und realisation: webmediawerk
AKTIVmark KULTURmark GENUSSmark