Willkommen in der Altmark
Zur Startseite...
 
 
 
 
 
 
 
 

Werben

Die Stadt wurde das erste Mal im Jahre 1005 urkundlich erwähnt, wurde 1358 Mitglied der Hanse und kann somit heute auf eine 1000-jährige Geschichte zurückblicken. Der Ort präsentiert sich in einem gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtbild. Mit seinem Elbtor aus dem Jahre 1460 und einer Ausstellung zur Stadtgeschichte im Rundturm bieten sich dem Gast interessante Sehenswürdigkeiten.
Die für Kleinstadtverhältnisse mächtige
St.-Johannis-Kirche, eine der schönsten gotischen Kirchen Deutschlands, die neu restaurierte und als Veranstaltungs- und Ausstellungsraum genutzte Salzkirche sowie der Hungerturm runden das architektonische Bild der Hansestadt ab. Die einzigartige Natur der Umgebung lässt sich sehr gut vom Wasser aus, vom Rad oder zu Fuß erkunden. Unzählige Storchenpaare und ihr Nachwuchs bieten bei Flugversuchen über der Stadt ein Naturschauspiel der besonderen Art. Als besonderes Ausflugsziel für Groß und Klein lohnt sich ein Besuch der nahe gelegenen Bockwindmühle aus 1824. Ein besonderer Tipp für die Werbener Sommerzeit:
Biedermeier-Sommer  (immer am 1. Wochenende im Juli)  und für die Winterzeit: Biedermeier-Christmarkt am 3. Adventswochenende. jeweils Sa 12 - 19 Uhr sowie So 11 - 17 Uhr. Ort: Kirchplatz.

Weitere Informationen bei der Touristinformation Werben, Tel.: 039393-92755,www.werben-elbe.de

  Winckelmann-Museum Stendal
  Tiergarten Stendal
  Märchenpark & Duftgarten
   
  Reit - Schnupperwochenende bei Familie Albrecht
  Flair-Bonbon
   
 
Fähren in der Region
Elberadweg
Befahrbarkeit
Havelradweg
Befahrbarkeit
Altmarkrundkurs
Befahrbarkeit
Winckelmann-Museum Stendal

Fotowettbewerb: Die 12 schönsten Motive im Elb-Havel-Winkel gesucht!


 

 
Tourismusverband
Altmark e.V.
Marktstrasse 13
39590 Tangermünde
Tel.: 03 93 22 / 34 60
Fax: 03 93 22 / 4 32 33
 
© 2005 Tourismusverband Altmark e.V. || webdesign, cms und realisation: webmediawerk
AKTIVmark KULTURmark GENUSSmark